WLSB Ehrungen bei der Delegiertenversammlung 2018

 
 
Das Ehrenamt hat eine zentrale Bedeutung in unserem Verein. Mit seiner Stärkung steht und fällt die Vereinsstruktur und damit das Vereinsleben.
Das Ehrenamt ist nicht nur für den Verein, sondern auch für die Gesellschaft insgesamt von herausragender Bedeutung, sei es in der Jugendarbeit,
sei es als Trainer/in, Übungsleiter/in, Abteilungsleiter/in und Betreuer/in.
 
Der WLSB unterstützt ehrenamtlich für den Sport tätige Menschen und erachtet es als wichtige Aufgabe, diese Personen für ihr Engagement entsprechend auszuzeichnen und damit die Leistungen auch in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.
 
Die Vorstandschaft vom SC Vogt hat daher für unsere langjährig ehrenamtlich tätigen Personen WLSB-Ehrungen beantragt und diese wurden an der Delegiertenversammlung von Uschi Riegger in Vertretung des WLSB an folgende langjährige Mitarbeiter/innen des SC Vogt überreicht:
 
Die Ehrennadel in Bronze erhielten:
 
Hildegard Wieland
Im November 2012 wurde Hildegard Wieland bei unserer ältesten Abteilung im SC Vogt, den Leichtathleten, zur Abteilungsleiterin gewählt. Außerdem ist sie seit vielen Jahren für den gesamten Übungsbetrieb der Kinder und Jugendlichen in der Leichtathletik-Abteilung zuständig. Hildegard ist immer und überall zu finden wenn ein Lauf in Vogt stattfindet. Sie organisiert die gesamte Verpflegung (Essen und Trinken) an der Laufstrecke und für die Siegerehrung in der Sirgensteinhalle.
 
Sie organisiert die bereits traditionellen Helferfeste und lässt Kinder und Jugendliche das Sportabzeichen machen. Sie ist eine ganz großartige, vielseitig engagierte und ehrenamtlich tätige Frau in unserem Verein.
 
Peter Resch
ist seit 2008 Kassier und zugleich stellvertretender Abteilungsleiter in der Volleyball-Abteilung.
Die Volleyballer können in diesem Jahr auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Sie sind eine kleine, aber ganz aktive Abteilung, die regelmäßig an Freizeitturnieren in der Region teilnimmt.
Als pensionierter „Banker“ ist Peter Resch für des Amt des Kassiers ganz besonders geeignet und führt dies auch sehr korrekt aus.
 
 
Die Ehrennadel in Silber erhielten:
 
Michael Erlitz
hat am 01.04.1999 die Kasse der Leichtathletik-Abteilung übernommen.
Seine korrekte und genaue Arbeitsweise und seine buchhalterischen Fähigkeiten zeigen sich in seiner perfekt geführten Abteilungskasse. Bei unseren jährlichen Laufveranstaltungen, Frauenlauf und Crosslauf, ist er sehr aktiv dabei und hilft sehr viel beim Auf- und Abbau mit. Abschließend fertigt er diverse Aufstellungen und erstellt die Endabrechnung der Veranstaltungen. Außerdem ist er ein sehr guter Läufer, der an vielen Wettbewerben in unserer Region teilnimmt.
 
Joachim Veser
ist seit dem Jahr 2001 Kassierer bei der Ringer-Abteilung. Er ist ein sehr genau und korrekt arbeitender Kassier. Seine ruhige und freundliche Art wird bei allen sehr geschätzt. In früheren Jahren war er ein sehr aktiver Ringer und konnte einige sportliche Erfolge erzielen.
 
 
Die Ehrennadel in Gold erhielt:
 
Ralf Ibele
ist seit 2004 wieder Abteilungsleiter bei den Ringern im SC Vogt. Er war bereits in den 1980iger Jahren schon mal als Abteilungsleiter Ringen tätig. Er ist seit seiner Kindheit aktiver Ringer und hat große persönliche Erfolge errungen. Die Vogter Ringer sind auch in der Kampfgemeinschaft Ravensburg-Baienfurt-Vogt eingebunden.

Ralf organisiert immer wieder mal ein großes internationales Ringerturnier in Vogt, zu dem viele Kinder und Jugendliche aus Österreich, der Schweiz und Liechtenstein zu einem Ländervergleich nach Vogt kommen. Diese sportliche Veranstaltung wird von Ralf Ibele und seinem Team immer bestens organisiert und vorbereitet.

In der Ringerabteilung wird Kameradschaft und eine intensive und ehrliche Freundschaft tatsächlich noch gelebt. Dass in dieser sportlichen Gemeinschaft so ein toller Zusammenhalt herrscht, ist u.a. dem großen Engagement von Ralf Ibele zuzuschreiben.

 

Bilder von der Delegierten-Vesammlung 2018: