Ergebnisse Jugend - Spieltag 16.02.2013

Mädchen Bezirksklasse: SC Vogt - SV Beuren 1:6

Gegen den Vorrundenmeister aus Beuren konnte lediglich Anny Hawkeswood überzeugen, welche den Ehrenpunkt holte und beim 1:5-Zwischenstand der gegnerischen Nummer 1 , laut TTR-Wert zweitbesten Spielerin der Mädchen-Bezirksklasse, nur hauchdünn mit 9:11 im Entscheidungssatz unterlag. Die anderen eingesetzten Mädels (Viola Birk, Sophie und Sarah Altenried sowie Marina Schädler) haben kommenden Samstag größere Chancen auf Erfolgserlebnisse.

Jungen Bezirksklasse: SV Weiler I - SC Vogt I 6:1

Gegen den Tabellennachbarn konnte man nicht in Bestbesetzung antreten und wurde unter Wert geschlagen; es spielten: Schick/Schaufler (0:1), Brennecke/Brennecke (0:1), Lars Schick (1:1), Julian Brennecke (0:1), Philipp Schaufler (0:1), Janik Brennecke (0:1).

Ergebnisse Herren - Spieltag 16.02.2013

Herren Kreisliga A Allgäu: TV Isny II - SC Vogt I 9:6

Die Erste musste ohne ihren terminlich verhinderten Spitzenspieler Ströbele antreten und verlor nach mäßiger Leistung prompt beim Tabellenvorletzten Isny. Zwar startete man mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln, doch nur jeweils 1 Punkt im mittleren und hinteren Paarkreuz war dann doch zuwenig, um Punkte mit nach Hause nehmen zu können.
Es spielten: Würzer/Klimm (1:0), Krieger/Magdalenc (0:1), Zboron/Schmidberger (1:0); Meinrad Würzer (2:0), Walter Krieger (0:2), Werner Klimm (0:2), Patrick Zboron (1:1), Timo Schmidberger (1:1), Stefan Magdalenc (0:2).
In der Tabelle bleibt die Erste mit nun 14:12 Punkten auf Platz 5.

Herren Kreisliga B Allgäu: SC Vogt II - TSG Lindau-Zech III 9:3

Die Zweite ist nach ihren Doppelumstellungen weiterhin auf einer Erfolgsspur und verbesserte sich in der Tabelle auf Platz 7. Der Gastgeber zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und kam gegen die ohne ihre Bezirksliga-erfahrenen Spitzenspieler Meister und Patzer angetretenen ersatzgeschwächten Gäste zu einem unerwartet hohen Sieg. Nach einer 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln gewannen zunächst Diemschnig im vorderen sowie Röhrer im mittleren in je 5 Sätzen. Im hinteren Paarkreuz erhöhten Skibak in 4 sowie R. Eisele in 5 Sätzen auf 6:3; auch die folgenden Einzel konnten in je 4 Sätzen die Einheimischen knapp für sich entscheiden, so dass nach knapp 200 Minuten der Sektkorken knallen durfte.
Es spielten: Diemschnig/Röhrer (1:0), Haller/Skibak (0:1), Eisele/Eisele (1:0);
Fritz Diemschnig (2:0), Rudi Haller (1:1), Fabian Schick (1:1), Thomas Röhrer (1:0), Werner Skibak (1:0), Rudolf Eisele (1:0).

Herren Kreisklasse B Allgäu: SC Vogt III - SV Hauerz II 9:4

Gegen den ersatzgeschwächten Tabellensechsten (ohne Nummer 1 und 5 angetreten), startete die Dritte wie gewohnt mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln. In den Einzeln waren es vor allem die Eisele-Zwillinge, welche mit je 2 Einzelsiegen dem Spiel lautstark ihren Stempel aufdrückten. Auch die Youngsters Brennecke und Magdalenc gewannen ihre Einzel im hinteren Paarkreuz souverän ohne Satzverlust; Lediglich John, welchem der Trainingsrückstand anzumerken war, sowie Rogg, welcher im Auf-/Rückschlagspiel gegen die gegnerische Nr. 3 Schwächen zeigte, mussten in den Einzeln Gegenpunkte zulassen.
Es spielten: Eisele/Eisele (1:0), John/Brennecke (0:1), Rogg/Magdalenc (1:0); Marius John (0:2), Dietmar Eisele (2:0), Rudolf Eisele (2:0), Winfried Rogg (1:1), Julian Brennecke (1:0), Stefan Magdalenc (1:0).
Die Dritte bleibt damit mit 21:3 Punkten Tabellenführer, wird aber gleich von 3 Mannschaften, welche ebenfalls Aufstiegsambitionen haben, verfolgt.

Kommentare zu den Spielberichten

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.

Zurück