Berichte zu den Verbandsrundenspielen am vierten und fünften Spieltag

Spielberichte zu den Begegnungen an den Spieltagen 10. und 17. Oktober

Herren Bezirksklasse Allgäu (Herren I)

Sa. 17.10.2020: Herren Bezirksklasse Allgäu: TTC Wangen III - SC Vogt I 3:9

Durch einen Sieg beim Tabellenschlusslicht konnte die Erste ihren ersten Tabellenplatz mit nun 7:1 Punkten verteidigen. Nach den erwarteten Doppelsiegen von Ströbele/Krieger und
Bruckner/Zboron führte Vogt mit 1:2, in den Einzeln gab es zunächst zwei unerwartete Wangener Siege im vorderen Paarkreuz, so dass die Gastgeber mit 3:2 in Führung lagen.
Danach folgten aber 7 Siege für den SCV. In den Einzeln spielten: Meinrad Würzer (1:1), Joachim Ströbele (1:1), Daniel Edel (2:0), Walter Krieger (1:0), Daniel Bruckner (1:0), Patrick Zboron (1:0).

Herren Kreisliga A Allgäu (Herren II)

Sa. 17.10.2020: Herren Kreisliga A Allgäu: TSG Bad Wurzach I - SC Vogt II 5:9

Die Zweite (Tab.Achter der letzten Saison 2019/20) gewann mit einer starken Teamleistung auch ihr drittes Saisonspiel und ist nach der Niederlage des bisherigen Tabellenführers Isny mit nun 6:0 Punkten auf Rang 1 der Tabelle. In den Eingangsdoppeln waren zwar nur Kerner/Horn erfolgreich, doch in den Einzelbegegnungen waren die Vogter nervenstärker und gewannen von 4 von 5 Matches, welche in den Entscheidungssatz gingen. Fabian Schick und Marco Kerner holten im vorderen Paarkreuz alle 4 Punkte, im mittleren Paarkreuz gewannen erst Eugen Lehmann und später Erick Würzer gegen die Nummer 3 und im hinteren Paarkreuz holte Jürgen Holzmann zwei Einzelsiege.

Herren Kreisliga B Allgäu (Herren III)

Sa. 17.10.2020: Herren Kreisliga B Allgäu: TTF 81 Schomburg - SC Vogt III 9:3

Etwas unter Wert geschlagen wurde die Dritte beim Aufsteiger Schomburg in Primisweiler. In den Doppeln konnten nur Nörz/Zücker punkten, denn  Haller/Diemschnig blieben blass und Skibak/Edel verloren 14:12 im Entscheidungssatz. Auch danach lief es bei den Gästen nicht rund, lediglich Fabian Nörz gegen die Nummer 4 sowie Peter Edel gegen die Nummer 6 konnten ein Einzel gewinnen.
Die Dritte belegt nun mit 2:4 Punkten den Relegationsplatz und sollte am kommenden Samstag zuhause gegen den Tab.letzten Wangen (1:5 Pkte) mindestens ein Unentschieden holen. Möglich ist, dass wegen verschärfter Corona-Landesverordnung dann eine neue Regel der Wettspielordnung im Verband TTBW gilt und ohne Doppel gespielt wird.

Herren Kreisklasse (4er) Mitte

Di. 13.10.2020: Herren Kreisklasse Mitte: SC Vogt IV - SV Fronhofen III 7:2

Nachdem man in den Saisons 2018/19 (Platz 2 mit 20:4 Punkten) und 2019/20 (bei Saisonabbruch im März mit 20:2 Punkten erneut auf Platz 2 hinter Scheidegg) zuletzt in der Gruppe Allgäu startete, nehmen die Herren IV in dieser Liga für 4-er-Mannschaften einen neuen Anlauf mit Saisonziel Meisterschaft, diesmal in der etwa gleichstarken Gruppe Mitte mit Mannschaften wie Weingarten, Baindt, Bergatreute, Amtzell und Bodnegg.

Beim Dienstags-Spiel mussten beide Teams auf ihren Spitzenspieler verzichten; in den Eingangsdoppeln gewannen sowohl J. Zücker/Blattner als auch Eisele/Fischer in je vier Sätzen. Im ersten Einzeldurchgang gab es deutliche Siege von Eisele über die Nr. 2 und Johannes Zücker über die Nummer 4, während Fischer und Blattner nicht so recht ins Spiel fanden und ihre Trainingsergebnisse leider nicht bestätigen konnten – Zwischenstand also 4:2 für die Allgäuer. Im Duell der beiden Spitzenspieler an diesem Abend musste Dietmar Eisele sein ganzes Schlagrepertoire aufbieten, um die Sätze 3 und 4 mit 12:10 und 11:9 und damit das Spiel für sich zu entscheiden; Jochen Fischer spielte sehr schwankend und gewann erst im Entscheidungssatz zum 6:2-Zwischenstand. Im zweiten Paarkreuz gewann der 16jährige Johannes Zücker auch sein zweites Einzel in vier Sätzen zum Endstand, so dass der Dreisatzsieg von Claudius Blattner nicht mehr in die Wertung kam.

Do. 16.10.2020: SV Weingarten VII - SC Vogt IV 3:7

Herren IV übernehmen Tabellenführung in der 4-er-Kreisklasse Mitte
 
Mit einem 7:3-Erfolg beim letztjährigen Ersten Weingarten konnten die SCV-Herren auf den ersten Tabellenplatz klettern. Im vorderen Paarkreuz konnte zwar lediglich Kai Zücker 1 x punkten, während D. Eisele große Probleme mit dem rutschigen Boden in der Promenadenhalle der Welfenstädter hatte und beide Einzel knapp verlor, doch Eberhard Würzer und Claudius Blattner gewannen im zweiten Paarkreuz alle Einzelpartien für den SCV. Die Doppel Zücker/Blattner und Eisele/Würzer holten die restlichen Zähler für die Allgäuer.

Jungen Schnupperrunde Gruppe Allgäu: SV Amtzell III – SC Vogt V 3:7

Einen sehr starken Eindruck hinterließ Julian Schick, welcher in seinen 3 Einzeln eine tadellose und fast fehlerlose Leistung zeigte und ohne Satzverlust blieb; sehr schwankende Leistungen zeigten hingegen die jüngeren Nico Iannilli (2) und Batuhan Tosun (1 Einzelsieg).

Kommentare

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

Zurück